AVINUS-Shop

Der Online-Shop von AVINUS

Fischer u.a. (Hg.): Identität und Diversität

Carolin Fischer, Helene Harth, Philippe & Virginie Viallon (Hg.)

Identität und Diversität. Eine interdisziplinäre Bilanz der Interkulturalitätsforschung in Deutschland und Frankreich – Identité et diversité. Etat des lieux interdisciplinaire de la recherche sur l’interculturalité en France et en Allemagne

232 S., dt./frz., ISBN 978-3-930064-57-1, 20 EUR

oder Direktbestellung im Verlag

Seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat der Begriff Interkulturalität Konjunktur. Das gilt für die sich internationalisierende Wirtschaft ebenso wie für kulturelle und politische Institutionen und die verschiedenen Wissenschaften, die von der Globalisierung der Forschungskontexte nicht unberührt bleiben. Weniger klar scheint, was in den verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen unter diesem Schlagwort zu verstehen ist und welche Konsequenzen daraus für die Forschungs- und Lehrpraxis akademischer Fächer gezogen werden müssen. Der vorliegende Band versucht mit Hilfe deutscher und französischer Wissenschaftler eine vorläufige Bilanz zu ziehen. Sie soll über Fächergrenzen hinaus zu interdisziplinärer Zusammenarbeit inspirieren und zugleich neue Ansätze wissenschaftlicher Ausbildung andeuten.

Le concept d’interculturalité est à la mode depuis la fin du XXe siècle. Il se manifeste aussi bien dans les relations économiques internationales qu’au niveau des institutions culturelles et politiques ou encore dans le domaine scientifique qui ne peut rester insensible à la globalisation des contextes de recherche. Ce qu’il faut éclaircir est le sens que lui donnent les différentes disciplines scientifiques et quelles conséquences on peut en tirer au niveau universitaire tant pour l’enseignement que pour la recherche. Le présent ouvrage propose un état des lieux provisoire des différentes tendances grâce aux contributions de chercheurs français et allemands. Il s’est fixé comme objectif d’inciter à la coopération au-delà des barrières disciplinaires et en même temps de jeter les bases d’un renouveau de la formation scientifique.

INHALTSVERZEICHNIS:

Einleitung / Introduction

Béatrice Rafoni Panorama de la Recherche Interculturelle en France

Christoph Vatter Interkulturalitätsforschung in Deutschland – eine Bestandsaufnahme

Dorothee Röseberg Theorie und Praxis interkultureller Forschungen

Edo Poglia Une épistémologie à buts didactiques pour la communication interculturelle

Wolfgang Bufe Interkulturelle Methoden: Plädoyer für einen ökologischen Ansatz

Hans W. Giessen / Wolfgang Bufe Videoconferencing – eine mediengestützte interkulturelle Begegnung

Thomas Weber Perspektiven interkultureller Forschung in der deutschen Medienwissenschaft

Philippe Viallon L’interculturalité dans la communication médiatique aujourd’hui à l’exemple de la France et de l’Allemagne : quelque chose de nouveau à l’Ouest ?

Sabine von Oppeln Interkulturalität: politikwissenschaftliche Rezeption und europapolitische Heraus­­forderung
Albert Hamm Les langues de la recherche en Europe

Virginie Viallon Image(s) de l’Autre dans les méthodes d’apprentissage de langue : une étude comparative à l’exemple du français et de l’allemand

Wolfgang Asholt Littérature de voyage et communication interculturelle

Marianne Krüger-Potratz Interkulturalität in der Erziehungswissenschaft – eine historische Näherung

Martine Abdallah-Pretceille L’interculturel comme paradigme du divers

Biographien / Biographies

Copyright © 2018 by: AVINUS-Shop • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.