AVINUS-Shop

Der Online-Shop von AVINUS

Weber, Thomas/Hierlwimmer, Heike Anna: Das britische Kino nach 1980

AVINUS Magazin, Sonderedition Nr. 11/2010

Thomas Weber/Heike Anna Hierlwimmer

Das britische Kino nach 1980
34 S., ISBN 978-3-86938-028-5, brosch., 8.00 EUR.

Nur über amazon bestellbar.

 

Eine Analyse der institutionellen und ökonomischen Strukturbedingungen des „britischen“ Kinos muss zunächst bei einer Frage ansetzen, die kaum hinreichend zu klären ist: was soll in einer zunehmend globalisierten Welt und insbesondere in einer international organisierten Filmindustrie überhaupt noch unter einem nationalspezifischen Kino verstanden werden? International verbindliche Kriterien für die nationale Attribuierung eines Films fehlen; jedes Land und hier auch wiederum verschiedene Institutionen legen unterschiedliche Maßstäbe an, wenn sie einen Film einer bestimmten Nation zuschreiben. Wenn hier dennoch mit nationalen Zuordnungen argumentiert wird, dann weil sie im Sinne der Cultural Studies wirtschaftliche und kulturelle Machtverhältnisse erkennen lassen. Wenn im Folgenden insbesondere von amerikanischer Dominanz gesprochen wird, dann ist dies jedoch weniger als undifferenzierter Anti-Amerikanismus zu werten als vielmehr als kritische Anmerkung gegenüber bestimmten Verhaltensweisen der Europäer, die diese Dominanz begünstigen.

Simon Pühler untersucht in dieser AVINUS Magazin Sonderedition Michael Hanekes Spielfilm-Remake Funny Games U.S. (2007) unter Berücksichtigung der Spielräume und Kommunikationsformen des Sadomasochismus. Die literarischen Selbstexperimente von Donatien-Alphonse-François de Sade und Leopold von Sacher-Masoch tragen ebenso zur Analyse bei wie Erkenntnisse aus der (strukturalen) Psychoanalyse, der (technischen) Medienwissenschaft, der Genre, Gewalt-, Fetisch- und (kulturwissenschaftlicher) Spieltheorie. Auch das Wort Hanekes bleibt nicht ausgespart, um dem Geheimnis dieses rätselhaften Films auf die Spur zu kommen.

Copyright © 2018 by: AVINUS-Shop • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.